Geprüfte/r Fachwirt/in für Marketing IHK

Beschreibung und Nutzen

Marketingfachwirte sind befähigt, den (inter-)nationalen Markt zu analysieren, Chancen zu erkennen und daraufhin Marketingmaßnahmen zu planen und durchzuführen. Sie übernehmen Aufgaben des Projekt- und Produkt-Managements sowie der Qualitätssicherung und des Controlling.

Die Ausbildung „Geprüfte/r Fachwirt/-in für Marketing“ erfolgt nach dem bundesweit einheitlichen Rahmenlehrplan und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Im Praxis-Studiengang an der TASys-Akademie erwerben Sie die Kompetenzen, die Sie im betrieblichen Alltag effizient einsetzen werden. Sie werden zu einer Spitzenkraft ausgebildet mit besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Schriftlicher Nachweis Ihres erfolgreichen Abschlusses ist das Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK). Dieses Zeugnis genießt bei Unternehmen in ganz Deutschland einen ausgezeichneten Ruf. Sämtliche von der IHK zertifizierten Kurse an der TASys-Akademie unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen und zeichnen sich durch ihre besondere Praxisnähe aus.

Themenübersicht und Schulungsinhalte:

Marketingstrategien entwickeln

  • Marktentwicklung
  • Marktforschung
  • Marketingstrategien

Marketingkonzepte und -projekte planen und umsetzen

  • Marketingmix
  • Marketingprojekte
  • Marketingkonzepte und -projekte

Marketingprozesse analysieren, bewerten und weiterentwickeln

  • Marketingcontrolling
  • Qualitätssicherung im Marketing

Kommunikation, Führung, Zusammenarbeit

  • Kommunikations- und Präsentationstechniken
  • Personalplanung
  • Führungsmethoden
  • Berufsausbildung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Lern- und Arbeitsmethoden

  • Lernmethodik
  • Erfolg planen
  • Effektiv lernen

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten:

Der Lehrgang eignet sich besonders, um vorhandene Marketingkenntnisse zu aktualisieren und zu erweitern, beispielsweise dann, wenn Sie bereits in einer Werbe- oder Marketingagentur tätig sind. Aber auch wenn Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und/oder mehrjährige Berufserfahrung haben, vermittelt Ihnen der Lehrgang stark nachgefragtes Fachwissen, das Ihnen verschiedenste Positionen im Marketing von Unternehmen, Organisationen und Verbänden eröffnet. Das Teilzeit-Modell ist auf die Interessen Berufstätiger Teilnehmer angepasst und findet immer jeweils an einem Abend in der Woche und an einem Tag am Wochenende statt.

Voraussetzungen:

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer 

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in dem anerkannten Ausbildungsberuf zum Kaufmann für Marketingkommunikation oder zur Kauffrau für Marketingkommunikation und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder 

eine mindestens fünfjährige Berufspraxis 

nachweist. 

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in §1 Absatz 2 genannten Aufgaben haben. 

(3) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. 

Methodik/Unterrichtsform:

Sie lernen - gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern - unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer "Virtuellen Online Akademie" genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse und das Studium von Fachliteratur. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Unterrichtszeiten:

Die Kurse in der Abend- und Wochenendakademie finden jeweils an einem Abend unter der Woche und an einem Tag am Wochenende statt.

Dozent/Trainer:

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichsten Schulungsmethoden.

Abschluss:

Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK)

Kosten: 

3.336,00€
umsatzsteuerbefreit

Fördermöglichkeiten: