Geprüfte/r Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel IHK

Beschreibung und Nutzen

Geprüfte Fachwirte für Vertrieb im Einzelhandel arbeiten in unterschiedlichen Betriebsformen des Einzelhandels. Sie nehmen eigenständig Fach-, Organisations- und Führungsaufgaben im Vertrieb wahr und setzen dabei betriebswirtschaftliche und personalwirtschaftliche Managementinstrumente ein. Dabei berücksichtigen sie die gesellschaftlichen, volkswirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen.

Im Praxis-Studiengang an der TASys-Akademie erwerben Sie die Kompetenzen, die Sie im betrieblichen Alltag effizient einsetzen werden. Sie werden zu einer Spitzenkraft ausgebildet mit besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Schriftlicher Nachweis Ihres erfolgreichen Abschlusses ist das Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK). Dieses Zeugnis genießt bei Unternehmen in ganz Deutschland einen ausgezeichneten Ruf. Sämtliche von der IHK zertifizierten Kurse an der TASys-Akademie unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen und zeichnen sich durch ihre besondere Praxisnähe aus.

Themenübersicht und Schulungsinhalte:

Kundenorientierung

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Kundenberatung
  • Kundengewinnung und -bindung
  • Servicepolitik
  • Beschwerde - und Qualitätsmanagement

Personalmanagement

  • Personalplanung 
  • Personalmarketing und -bindung 
  • Planung und Durchführung der Ausbildung 
  • Personalkennziffern 

Führung und Kommunikation

  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Führungsinstrumente und -methoden
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Team- und Gruppenentwicklung 
  • Zusammenarbeit mit Partnern
  • Moderations- und Präsentationstechniken

Marketing im Einzelhandel

  • Märkte und Zielgruppen 
  • Sortiments-, Preis- und Konditionenpolitik 
  • Werbekonzepte 
  • Verkaufsförderung und Visual Merchandising 
  • Zusammenarbeit im Marketing
  • E-Commerce und Kundenbindung

Vertriebssteuerung

  • Umsatz-, Ertrags- und Kostenplanung 
  • Warenwirtschaft und Sortimentsentwicklung 
  • Warenlogistik und Lagerwirtschaft 
  • Kosten- und Leistungsrechnung 
  • Qualitätssicherung

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten:

Die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel IHK richtet sich sowohl an Nachwuchskräfte mit erster Berufserfahrung nach ihrer Ausbildung als auch an Fachkräfte, die Führungsaufgaben übernehmen, Grundlagen für ein späteres Studium schaffen oder sich spezialisieren möchten.

Mit dem IHK-Abschluss Geprüfter Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel sind Sie nicht nur zur Übernahme von Aufgaben als Store Manager, Customer Contact Manager, Shopleiter, Kundensegmentmanager oder Sales Manager qualifiziert, ebenso schaffen Sie sich eine solide Basis für eine mögliche berufliche Selbstständigkeit.

Voraussetzungen:

Zur ersten schriftlichen Teilprüfung nach § 3 Absatz 2 und 3 der Prüfungsordnung ist zuzulassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Einzelhandel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder zur Verkäuferin oder in einem anerkannten dreijährigen kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis  muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein und inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Absatz 2 der Prüfungsordnung genannten Aufgaben haben.

Zur zweiten schriftlichen Teilprüfung nach § 3 Absatz 2 und 4 der Prüfungsordnung ist zuzulassen, wer die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Methodik/Unterrichtsform:

Sie lernen - gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern - unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer "Virtuellen Online Akademie" genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse und das Studium von Fachliteratur. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Unterrichtszeiten:

Die Kurse in der Abend- und Wochenendakademie finden jeweils an einem Abend unter der Woche und an einem Tag am Wochenende statt.

Dozent/Trainer:

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichsten Schulungsmethoden.

Abschluss:

Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK)

Kosten: 

3.336,00€
umsatzsteuerbefreit

Fördermöglichkeiten: